1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport

Olympia 2018 geht an Pyeongchang

Der Favorit hat sich durchgesetzt. Die südkoreanische Stadt Pyeongchang wird 2018 die Olympischen Winterspiele austragen. Mitbewerber München hatte ebenso das Nachsehen wie die französische Stadt Annecy.

Deutschland ist zum fünften Mal mit einer Bewerbung um Olympische Spiele gescheitert. Die Kandidatur unterlag bei der Wahl dem südkoreanischen Favoriten Pyeongchang.

IOC-Präsident Jacques Rogge gab den Sieger am Mittwoch (07.06.2011) im südafrikanischen Durban bekannt. Die Entscheidung über den Ausrichter der Olympischen Winterspiele 2018 fiel im ersten Wahlgang. Abstimmen konnten 95 Mitglieder des IOC. Für einen Sieg bereits im ersten Wahlgang waren mindestens 48 Stimmen erforderlich.

Die Südkoreaner hatten sich um die Winterspiele 2010 und 2014 bereits zweimal vergeblich beworben. Es sind erst die dritten Winterspiele, die auf dem asiatischen Kontinent ausgetragen werden.

Autorin: Ursula Kissel (dpa, rtr, dapd)
Redaktion: Marko Langer

Die Redaktion empfiehlt