1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Olympia: 2018-Gegner reichen Unterschriften ein

Dreieinhalb Monate vor der Entscheidung über die Winterspiele 2018 haben die Olympia-Gegner in Garmisch-Partenkirchen ihr Bürgerbegehren offiziell eingereicht. Die Organisatoren übergaben im Rathaus des Wintersportortes die nötigen Unterschriften an Bürgermeister Thomas Schmid. Nach Angaben der Organisatoren wurden rund 2400 Unterschriften vorgelegt, deutlich mehr als die benötigten knapp 1700. Die Initiative "NOlympia" will verhindern, dass 2018 in der Kommune die olympischen Ski-Wettbewerbe über die Bühne gehen. Zuvor hatten bereits die Olympia-Befürworter ihrerseits rund 2400 Unterschriften für ihr Bürgerbegehren eingereicht. Nun hat die Gemeinde einen Monat Zeit, um über einen Bürgerentscheid zu befinden. Am 6. Juli wird das Internationale Olympische Komitee (IOC) verkünden, ob München zusammen mit Garmisch und dem Berchtesgadener Land oder das südkoreanische Pyeongchang beziehungsweise Annecy in Frankreich den Zuschlag erhält. (ab,sid,dpa)