1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Global 3000

Olympia 2014: Grüner Klimaschutz-Standard in Russland

Im russischen Sotschi am Schwarzen Meer geht der Bau von Sportstätten und Verkehrsinfrastruktur für die Olympischen Winterspiele 2014 mit großem Tempo voran. Die russische Regierung verspricht dabei hohe Umweltstandards. Naturschützer kritisieren jedoch erhebliche Eingriffe in die Umwelt.

Video ansehen 06:03
Unmittelbar an die Gebirgsregion der olympischen Winterspiele grenzt das UNESCO Weltnaturerbe „Westkaukasus“. Es sei durch die Spiele gefährdet, kritisieren Umweltschützer. Um dem entgegenzuwirken, hat die Deutsche Energie-Agentur ein Konzept zur Emissionsbegrenzung bei den Winterspielen erarbeitet. Dieses Konzept hat die russische Seite zwar zur Kenntnis genommen, das Organisationskomitee Sotschi 2014 hat aber eine eigene Umweltstrategie. Danach soll Russlands erstes Öko-System „Grüner Standard“ bei der Errichtung der olympischen Sportstätten und Gebäude eingesetzt werden.