1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Oliver Reese übernimmt Berliner Ensemble

Oliver Reese wird Nachfolger von Intendant Claus Peymann am Berliner Ensemble. Das gab Berlins scheidender Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit bekannt.

Oliver Reese ist zur Zeit Intendant in Frankfurt am Main. Er wird zum 1. August 2017 - zunächst für fünf Jahre - die Leitung des Berliner Ensemble übernehmen. Reese sagte, er wolle aus dem Berliner Ensemble "ein Theater der Gegenwart" machen. Dafür wolle er international nach Autoren Ausschau halten. Man solle ins Theater gehen wie in einen neuen spannenden Film. Reese war in Berlin Chefdramaturg am Maxim-Gorki-Theater und am Deutschen Theater, bevor er 2007 nach Frankfurt am Main ging.

Der Intendant des Berliner Ensembles Claus Peymann

Claus Peymann: Der bekannteste deutsche Theatermacher tritt ab

Seit 1999 leitet Claus Peymann das einstige Brecht-Theater am Schiffbauerdamm. Zuletzt war spekuliert worden, ob der 77-Jährige seinen Vertrag noch einmal über das Jahr 2016 hinaus verlängert. Da das Berliner Ensemble von seiner Rechtsform her ein Privattheater ist, kann sich der Direktor dort seinen Vertrag selbst verlängern. Peymann gilt nach Stationen in Stuttgart und Bochum sowie am Wiener Burgtheater als bekanntester Theatermacher Deutschlands.

sd/az (dpa)

Die Redaktion empfiehlt