1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Offizielles Angebot

Der italienische Energiekonzern Enel und der spanische Baukonzern Acciona haben bei der spanischen Aufsichtsbehörde CNE offiziell die Übernahme des Stromversorgers Endesa beantragt. Laut dem Antrag wolle Enel 74,99 Prozent und Acciona 25,01 Prozent an Endesa erwerben, teilte die CNE am Donnerstag in Madrid mit. Die beiden Unternehmen haben 41,30 Euro je Endesa-Aktie geboten. Der deutsche Energiekonzern E.ON war nach langem Kampf mit seinem Versuch, Endesa zu übernehmen, gescheitert. E.ON hatte zuletzt 42 Milliarden Euro geboten und wird nun ein Beteiligungspaket in Höhe von 10 Milliarden Euro erwerben. Enel und Acciona legten zuletzt ein Übernahmeangebot für Endesa vor, das den größten Stromversorger Spaniens insgesamt mit 43,7 Milliarden Euro bewertet.
  • Datum 04.05.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/ANXh
  • Datum 04.05.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/ANXh