1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Zentraleinkauf

Offenes Verfahren (Rabattrahmenvertrag für Ihse-Komponenten)

BONN - Durchführung einer Ausschreibung nach VgV in 2016/2017 für den Abschluss einer Rahmenvereinbarung zur Lieferung von Ihse-kompatiblen KVM-Komponenten.

Durchführung einer Ausschreibung nach VgV in 2016/2017 für den Abschluss einer Rahmenvereinbarung zur Lieferung von Ihse-kompatiblen KVM-Komponenten für die Deutschen Welle in Berlin und Bonn sowie den beteiligten Rundfunkanstalten. 

Art der Leistungen:
Gegenstand der Ausschreibung ist der Abschluss eines vierjährigen Rabatt-Rahmenvertrags für den Abruf von KVM-Systemkomponenten der Firma Ihse beziehungsweise von zu den Ihse-Produkten baugleichen KVM-Systemkompo-nenten anderer Hersteller (zum Beispiel Firma Blackbox). 
Anderweitige Produkte sind nicht zugelassen, da die zuverlässige Austauschbarkeit von Hardware-Komponenten (für Service und Support) sowie Systemkonfigurationen zwischen unterschiedlichen Studiobereichen (auch standortübergreifend) gewährleistet werden muss. Zudem müssen bestehende Systeme um kompatible Komponenten erweiterbar sein. Die Laufzeit des Vertrages ist vom 10. Juni 2017 bis 9. Juni 2021 vorgesehen.


An der Ausschreibung nehmen im Rahmen der AG Koordinierte Beschaffung die folgenden Rundfunkanstalten teil:
• Die Deutsche Welle (DW) 
• Der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR)
• Der Hessische Rundfunk (HR) 
• Der ARD Sternpunkt, vertreten durch den Hessischen Rundfunk (HR) 
•  Alle Beschreibungen, Anforderungen, Aussagen, die im Rahmen dieser Ausschreibung für die DW getroffen werden, stehen synonym für die oben genannten ARD Anstalten.

Dem Angebot ist zwingend beizufügen:
Alle im Liefer- und Leistungsverzeichnis genannten erforderlichen Dokumente und Nachweise.

Leistungsfähige Unternehmen, die an der Ausschreibung teilnehmen wollen, werden gebeten, die Unterlagen via www.vergabeplattform-rundfunkanstalten.de bis zum 08. Februar 2017 abzufordern. Fragen können bis zum 30. Januar 2017 eingereicht werden. Das Ende der Angebotsfrist ist der 08. Februar 2017.

Weitere Details entnehmen Sie bitte der pdf-Datei.
 

Downloads