1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Offen für Kooperation

Der Chef des schwedischen Nutzfahrzeugeherstellers Scania, Leif Östling, hat sich offen für eine umfangreiche Zusammenarbeit mit dem deutschen MAN-Konzern statt einer Fusion gezeigt. Eigentum sei nicht unbedingt erforderlich für eine Allianz, betonte Östling in der «Financial Times» (Freitag). «Es kann auch mit einer Kooperationsvereinbarung getan werden.» Eine solche Vereinbarung könne Zusammenarbeit in Bereichen wie Forschung und Entwicklung und die Produktion von Motoren-Komponenten umfassen, sagte Östling. Eine 2003 geschlossene Kooperationsvereinbarung war später gescheitert.

  • Datum 26.01.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9lge
  • Datum 26.01.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9lge