1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

OECD warnt russischen Staat vor Eingriffen in die Wirtschaft

Russland kann nach Einschätzung der OECD sein Wirtschaftswachstum langfristig nur aufrechterhalten, wenn die staatlichen Eingriffe in die Wirtschaft unterbunden werden. Das Vorgehen des Staates widerspreche noch zu häufig den eigenen Reformzielen, teilte die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) am Montag in Moskau bei der Vorstellung einer Konjunktur-Studie mit.

  • Datum 20.06.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6o90
  • Datum 20.06.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6o90