1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

OECD erwartet gebremstes Wachstum

Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung OECD erwartet für 2004 ein gebremstes Wachstum in der Eurozone. In ihrem neuen Ausblick rechnet die Pariser Organisation mit einer Verbesserung der Konjunktur, korrigierte aber ihre Prognose von 2,4 auf 2,0 Prozent Wachstum nach unten. Die Arbeitslosigkeit werde nur geringfügig abnehmen, heißt es. Auch die Wachstumslücke zwischen den USA und Europa werde bestehen bleiben, heißt es in dem Konjunkturausblick, weil die Produktivität bis 2008 in den USA jährlich um 2,25 Prozent, in Europa aber nur um 1,5 Prozent wachse.

  • Datum 01.08.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3wJp
  • Datum 01.08.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3wJp