1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport

Obergföll holt Bronze, Spotakova siegt mit Europarekord

Weltmeisterin Barbora Spotakova hat mit ihrem Europarekord von 71,42 Meter im letzten Versuch doch noch die Goldmedaille im Speerwerfen gewonnen. Die Tschechin übertrumpfte damit die Russin Maria Abakumowa, die im vierten Versuch mit 70,78 Meter die alte europäische Bestmarke von Vizeweltmeisterin Christina Obergföll bereits um 58 Zentimeter gesteigert hatte. Die Offenburgerin musste sich mit 66,13 m und Bronze trösten. Fünfte wurde mit 65,29 m die Athen-Zweite Steffi Nerius. Ihre Leverkusener Klubkameradin Katharina Moliter belegte mit 59,64 m den achten Platz.