1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Obelisk in Rom vom Blitz getroffen

Einer der bekanntesten Obelisken Roms ist von einem Blitz getroffen und schwer beschädigt worden. Teile des Monuments von Axum, der vor dem Hauptquartier der Welternährungs-Organisation FAO steht, seien auf eine der wichtigsten Durchgangsstraßen im Zentrum der italienischen Hauptstadt gestürzt, berichteten TV-Sender.

Das 24 Meter hohe und 160 Tonnen schwere Monument wurde 1937 auf Anordnung des faschistischen Diktators Benito Mussolini aus Äthiopien nach Rom gebracht. Die äthiopische Regierung verlangt seit Jahrzehnten die Rückgabe des Obelisken. Zuletzt hatte die italienische Regierung ihre Bereitschaft signalisiert, dieser Forderung nachzukommen.

  • Datum 28.05.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2MIJ
  • Datum 28.05.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2MIJ