1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Welt

Obamas Stabschef tritt zurück

Nach nur einem Jahr im Amt hat der Stabschef des Weißen Hauses, William Daley, das Handtuch geworfen. Präsident Barack Obama erklärte, der Rücktritt habe familiäre Gründe.

Präsident Obama und sein scheidender Stabschef Daley (Foto: dpa)

Präsident Obama (li.) und sein scheidender Stabschef Daley

Als Nachfolger Daleys präsentierte der Präsident seinen bisherigen Haushaltschef Jacob Lew.

Der 63-jährige Daley war erst vor einem Jahr als Nachfolger von Rahm Emanuel zum ranghöchsten Mitarbeiter Obamas im Weißen Haus berufen worden. Emanuel war im Februar 2011 zum Bürgermeister von Chicago gewählt wurden. Daleys Ausscheiden hat nach Obamas Worten familiäre Gründe. "Bill hat mir gesagt, dass er mehr Zeit mit seiner Familie verbringen möchte", erklärte der Präsident am Montag (09.01.2012).

Berichte über interne Reibereien

US-Medien zufolge soll allerdings die "Chemie" zwischen Daley und Obamas engstem Umfeld nicht gestimmt haben. So berichtete die Zeitung "Chicago Tribune", Obama habe im November einige Kompetenzen Daleys an seinen Vertrauten Pete Rouse übertragen, der bereits nach dem Abschied Emanuels übergangsweise die Aufgaben des Stabschefs wahrgenommen hatte.

Nach Informationen der "New York Times" hatte Daley den Präsidenten bereits in der vergangenen Woche über den bevorstehenden Amtsverzicht in Kenntnis gesetzt. Der Stabschef habe nach Gesprächen mit seiner Frau während der Weihnachtsfeiertage den Entschluss gefasst, das Weiße Haus wieder zu verlassen.

Nachfolger muss noch Haushaltsentwurf beenden

Jacob Lew, designierter Stabschef im Weißen Haus (Foto: AP)

Künftiger Stabschef Jacob Lew

Obama dankte Daley für seine Leistungen. Er sei ein "herausragender Stabschef" in einer der arbeitsreichsten Phasen seiner Präsidentschaft gewesen. Laut "Chicago Tribune" soll Daley noch bis Ende Januar im Amt bleiben, um seinem Nachfolger die Fertigstellung des Haushaltsentwurfs der Regierung zu ermöglichen.

Der Jurist Daley entstammt einer Politikerfamilie aus Chicago, wo Obama lange gelebt und selbst seine Politikerkarriere begonnen hatte. Von 1997 bis 2000 war Daley Handelsminister unter Präsident Bill Clinton, der wie Obama der Demokratischen Partei angehört. Vor seiner Berufung ins Weiße Haus gehörte er der Leitungsebene der US-Großbank JP Morgan Chase an.

Sein designierter Nachfolger Lew gehört seit Sommer 2010 als Haushaltschef zum inneren Machtzirkel im Weißen Haus. Zuvor war der 56-Jährige einer der Stellvertreter von US-Außenministerin Hillary Clinton. Ende der 90er Jahre hatte er bereits unter Präsident Clinton als Haushaltschef gedient.

Autor: Michael Wehling (dpa, afp)
Redaktion: Thomas Grimmer

Die Redaktion empfiehlt