1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Obama: Wir werden das aufklären

Barack Obama zeigt sich entsetzt über den Anschlag von Boston und demonstriert Entschlossenheit. Vor Journalisten im Weißen Haus erklärte der US-Präsident: "Wir werden herausfinden, wer das getan hat und warum sie das getan haben." Von einem Terroranschlag sprach der Präsident aber nicht.

Video ansehen 00:27

Die Behörden haben nach den Worten von US-Präsident Barack Obama noch keine Erkenntnisse über Täter oder Motiv. Man werde aber herausfinden, wer für die Explosionen verantwortlich sei, sagte Obama am Montagabend. Der Präsident wies zudem die Bundesbehörden an, die Sicherheitsmaßnahmen in den USA - wo erforderlich - zu erhöhen.

"Wir werden herausfinden, wer das getan hat und warum sie das getan haben", sagte Obama. "Jedes verantwortliche Individuum, jede verantwortliche Gruppe wird das volle Gewicht der Justiz zu spüren bekommen."

Noch nicht alle Antworten

Der Präsident warnte davor, voreilige Schlüsse zu ziehen. "Wir haben noch nicht alle Antworten. (...) Wir wissen noch immer nicht, wer das getan hat und warum", sagte er. Von einem Terroranschlag sprach der Präsident nicht. Ein Vertreter des Weißen Hauses teilte allerdings unterdessen mit, die Explosionen in Boston würden wie ein terroristischer Akt behandelt.

ml/gd (rtr, afp, dpa)