1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Aktuell Amerika

Obama ruft Bürger zur Schicksalswahl

US-Präsident Obama hat an das Wahlvolk appelliert, die Vereinigten Staaten nicht seinem Herausforderer Romney zu überlassen. Und er formulierte konkrete Ziele für seine zweite Amtszeit.

Am 6. November hätten die US-Amerikaner die "Wahl zwischen zwei fundamental verschiedenen Visionen für die Zukunft", sagte Barack Obama mit Blick auf seinen republikanischen Herausforderer Mitt Romney. In den kommenden Jahren stünden große Entscheidungen in Washington an, etwa über die Wirtschafts- und Energiepolitik, das Bildungssystem sowie "Krieg und Frieden".

Der Weg der Demokraten "mag härter sein, aber er führt zu einem besseren Ort", versicherte der US-Präsident. Zugleich rief er die Bürger auf, ihm mehr Zeit für die Lösung der Probleme des Landes zu geben. Was sich in Jahrzehnten angehäuft habe, sei nicht in wenigen Jahren zu lösen, sagte Obama zum Abschluss des Parteitags seiner Demokraten in Charlotte im Bundesstaat North Carolina.

Hehre Ziele

Obama peilt eine Million neue Industriejobs bis Ende 2016 sowie eine Verdopplung der Exporte bis Ende 2014 an. Im Energiebereich will der Präsident die Ölimporte bis 2020 halbieren. Das Haushaltsdefizit will Obama binnen zehn Jahren durch Einsparungen in Höhe von vier Billionen Dollar reduzieren. Durch das Ende der Militäreinsätze im Irak und in Afghanistan freigewordene Mittel sollen in die Wirtschaft investiert werden.

Obama-Anhänger in Charlotte (Foto: Reuters)

Ein gewohntes Bild in Charlotte: begeisterte Obama-Anhänger

Er macht's !

Nicht zu vergessen: "Ich nehme Eure Nominierung als Präsident der Vereinigten Staaten an", rief Obama den Delegierten gleich zu Beginn seiner Rede zu. Zuvor hatte sich auch Vizepräsident Joe Biden bereiterklärt, erneut an Obamas Seite zu kandidieren. "Zusammen befinden wir uns auf einer Mission, diese Nation vorwärts zu bewegen", sagte Biden. "Ich garantiere, dass wir diese Mission erfüllen werden."

wa/fab (afp, dapd, dpa)

Audio und Video zum Thema