1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Testseite Wirtschaft

Obama geht ans Öl

Der demokratische US-Präsidentschaftsbewerber Barack Obama will die strategischen Ölreserven der USA antasten, um die Treibstoffpreise zu senken. Die USA sollten aus dem Notbestand 70 Millionen Barrel des einfacher zu raffinierenden Leichtöls verkaufen, sagte Obama am Montag in Lansing im US-Bundesstaat Michigan. Später könnte dieses Öl durch schwereres Rohöl ersetzt werden. Bisher hatte Obama die Auffassung vertreten, dass die Reserven nur in extremen Notlagen angegriffen werden dürften.