1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Euromaxx

Nusstorte aus Grenoble, Frankreich

Der französische Nusskuchen ist eines der bekanntesten Desserts aus dem französischen Grenoble. Emiline Cartier Millon backt einen der Besten.

 

Rezept Nusstorte

Zutaten:

Für den Mürbeteig:

500 g Mehl

250 g Butter

250 g Zucker

5g Salz

2 Eier

Für die Füllung:

6 große Birnen ( etwa 3 Kg) 150 gr Puderzucker

150 gr cremige Butter

150 gr Grenobler Walnüsse 3 Eier

Zubereitung:

500 Gramm Mehl wird gleichmäßig mit 250 Gramm kalter Butter vermengt, so dass eine krümelige Masse entsteht. Dann wird 250 Gramm Zucker zugegeben. Erst die zwei Eier binden den Teig, der geduldig mindestens 5 Minuten lang geknetet werden muss. Danach wird er zum Ruhen 30 Minuten in den Kühlschrank gegeben.

Für die Füllung werden 150 Gramm Grenobler Walnüsse frisch gemahlen und mit 150 Gramm Puderzucker vermischt. Ein besonderes Augenmerk gilt der Konsistenz der Butter. Sie muss wie Pomade sein und der Füllung zugegeben. Anschließend werden drei Eier zugegeben und alles wird cremig gerührt. Der vorbereitete Mürbeteig wird nun aus dem Kühlschrank genommen, ausgerollt und in die typisch französische Tarteform etwa einen halben Zentimeter dick eingeformt. Darauf kommt die Füllung. Ganz obendrauf werden etwa sechs dünngeschnittene Birnen gelegt. Etwa 40 Minuten wird die Tarte bei 180 Grad gebacken.

Bon appetit!