1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Service

"Nun ist eingetroffen, was ich befürchtet habe"

Die DW-WORLD-User sind besorgt: Angst vor einer neuen Kanzlerin, vor ungesteuerter Zuwanderung und vor der Vogelgrippe.

default

Kanzlerin Merkel

Ich hab für Schröder gestimmt, trotzdem bin ich jetzt froh, dass man sich endlich geeingt hat. Glückwunsch, Frau Kanzlerin! Jeder hat eine Chance verdient. (Wolfgang)

Frau Merkel ist doch keine Kanzlerin mit "aufgewachsenem" Wissen der komplexen sozialen und wirtschaftlichen Zusammenhänge der drittgrößten Volkswirtschaft der Welt. (Jörg Thiede)

Nun ist eingetroffen, was ich befürchtet habe - Frau Merkel wird nun also durch internationale Treffen trampeln wie einst ihr Ziehvater Kohl. (Imi Marla)

Ansturm auf Europa

Dem Ansturm der Menschen muss Einhalt geboten werden! Es kann nicht sein, dass Tusende illegal nach Europa einwandern und sagen: Hier sind wir und sorgt für uns, dass wir menschenwürdig leben können. Man sollte unbedingt in den armen Ländern helfen, anstatt die Leute in die westliche Welt zu holen. (Ruth Motzkus)

Die Festungsmentalität Europas ist gerechtfertigt und sichert unsere gemeinsame europäische Kultur. Sie sollte allerdings mit massiver Unterstützung ärmerer Länder wie z. B. in Afrika verbunden sein. (Jochen Kring)

Europa ist bereits voll von so genannten Verlierern der Globalisierung, sprich nicht oder mangelhaft und auch falsch Ausgebildeten, die heute alle arbeitslos sind. Was sollen also noch weitere Heere von unausgebildeten Menschen, die hier den Frust der Nutzlosigkeit in Flüchtlingslagern erleben würden. (Charles Stieger)

Ich bin der Meinung, dass die afrikanische Staaten darauf hingewiesen werden, das Europa nicht das gelobte Land ist (Herbert Jörger)

Vogelgrippe

Ich habe sehr große Angst, dass es auch nach Österreich kommt. Es ist nach meinem Erachten sehr wahrscheinlich.

(Renate Ruhland)

Hinweis:

Wir freuen uns über jede Zuschrift, aber wir können nicht alle Leserbriefe veröffentlichen. Aus redaktionellen Gründen behalten wir uns Kürzungen vor. Die Inhalte geben die Meinung der User, nicht die Meinung der Redaktion wieder.

  • Datum 16.10.2005
  • Autorin/Autor Zusammengestellt von Kay-Alexander Scholz
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7JSk
  • Datum 16.10.2005
  • Autorin/Autor Zusammengestellt von Kay-Alexander Scholz
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7JSk