1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Euromaxx

Nudelpastete aus Ferrara

Aus der italienischen Region Emilia-Romagna kommen einige der berühmtesten kulinarischen Spezialitäten, wie Parmaschinken oder Parmesan-Käse. In der Stadt Ferrara gilt das Essen als besonders gut und reichhaltig. Die Nudelpastete Pasticcio Ferrarese ist eine Spezialität der Stadt.

Video ansehen 04:17
In seinem Lokal "Cusina e Butega" bereitet Chefkoch Daniele Masiero sie täglich für seine Gäste zu. Pasticcio Ferrrarese ist eine Art "Makkaroni-Kuchen". Seine Grundlage ist ein Mürbeteig, innen befindet sich Fleischragout mit kleinen Makkaroni und einer Béchamel Sauce. Zur Füllung der Pastete gehören: Rinder - und Schweinehackfleisch, Hühnerleber, fein geschnittene Sellerie, Zwiebeln und Karotten. Und natürlich Makkaroni. Der Mürbeteig besteht aus Mehl, Butter, Salz und Puderzucker. Die typischen Gerichte aus Ferrara basieren auch heute noch auf bäuerlichen Rezepten, aber auch auf Lieblingsmenus des regionalen Herrschergeschlechts der Familie D’Este, aus der Zeit der Renaissance. Es sind kräftige und schmackhafte Gerichte auf der Basis von Pasta, Geflügel und Schweinfleisch, und man ist in Ferrara stolz darauf, dass sie bei Einheimnischen wie Besuchern auch heute noch hoch im Kurs stehen.