1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Nowitzki unterliegt Schröder

Im deutschen NBA-Duell gewinnt Dennis Schröder mit seinen Atlanta Hawks gegen die Dallas Mavericks um Superstar Dirk Nowitzki. Bei den Texanern ist ausgerechnet der zuletzt so starke Power Forward der große Verlierer.

Dirk Nowitzki hat das deutsche Basketball-Duell in der NBA gegen Dennis Schröder verloren. Seine Dallas Mavericks unterlagen am Mittwoch (Ortszeit) im Heimspiel den Atlanta Hawks mit 95:98. Nowitzki erzielte 13 Punkte, Schröder kam auf elf. Dem 37 Jahre alten Nowitzki war die Enttäuschung deutlich anzumerken, denn er agierte vor allem in den Schlussminuten glücklos. "Wir haben in der letzten Woche hart gekämpft und sind viel gereist, das hat uns heute ein bisschen eingeholt", sagte Nowitzki, der nur sechs seiner 20 Würfe aus dem Feld traf. In seinen letzten neun Minuten auf dem Parkett blieb der Power Forward sogar ganz ohne Erfolgserlebnis. Insgesamt kamen die Mavericks mit 36 Prozent auf ihre schlechteste Wurfquote der gesamten Saison.

Für Atlanta war es der 14. Sieg im 23. Saisonspiel, für die Mavs die zehnte Niederlage. Diese hätte Dallas vermeiden können, die Gastgeber führten drei Minuten vor dem Ende mit 93:89, ehe Atlanta mit sieben Punkten in Folge das Spiel drehte. "Wir haben es geschafft, dass sie nie ihren Rhythmus gefunden haben. Wir haben alle ihre Würfe erschwert", sagte Atlantas Trainer Mike Budenholzer. Bei den Gästen glänzte vor allem Topscorer Paul Milsap mit 20 Punkten, bei den Mavs konnte Point Guard Deron Williams (18 Punkte) die Pleite nicht verhindern.

tk/jhr (sid, dpa)