1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Norweger schmieden größten Schiffsbaukonzern Europas

Die norwegischen Konzerne Kvaerner und Aker RGI legen ihre Schiffbauaktivitäten weltweit zusammen mit Auswirkungen auf die Kvaerner Warnow Werft in Rostock und die Aker-MTW-Werft in Wismar. Wie Kvaerner am Montag in Oslo mitteilte, soll durch die Bildung von "Aker Kvaerner Yards AS" der größte Schiffbaukonzern Europas und der viertgrößte der Welt entstehen. Bei Kvaerner Warnow in Warnemünde sind 1.250 Mitarbeiter beschäftigt und bei Aker MTW in Wismar 1.380. Beide Unternehmen waren von den norwegischen Unternehmen im Zuge der Privatisierung früherer DDR-Staatsbetriebe übernommen worden und gelten als erfolgreich.
  • Datum 04.02.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1p4y
  • Datum 04.02.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1p4y