1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Northern-Rock-Aktie zeitweise vom Handel ausgesetzt

Die britische Hypothekenbank Northern Rock befindet sich im freien Fall. Nachdem die Bank von England Nothilfe leistete, heben die Kunden panikartig ihre Ersparnisse ab. Finanzminister Darling versucht zu beruhigen.

Sparer in Newcastle stehen Schlange (Quelle: dpa)

Sie wollen ihr Geld zurück: Sparer in Newcastle stehen Schlange

Die Aktie der schwer angeschlagenen britischen Hypothekenbank Northern Rock ist am Montag (17.09.2007) zeitweise vom Handel ausgesetzt worden. Das Papier der Bank, die von der Bank von England mit einem Notfallkredit hatte gestützt werden müssen, verlor kurz nach Handelsbeginn ein Drittel an Wert. Die Kursverluste heizten Übernahmegerüchte zusätzlich an. Die Turbulenzen um Northern Rock lösten eine regelrechte Panik bei den Bankkunden aus. Nach Angaben der BBC musste das Institut fast zwei Milliarden Pfund (2,9 Milliarden Euro) auszahlen - das entspricht rund acht Prozent ihrer Einlagen.

Bereits am Freitag war der Kurs von Northern Rock um ein Drittel eingeknickt, nachdem bekannt wurde, dass die britische Notenbank dem Geldhaus einen Notkredit zugeschossen hatte. Großbritanniens fünftgrößte Hypothekenbank war nach der weltweiten Kreditkrise wegen des US-Immobilienmarkts in Schwierigkeiten geraten. Zu Jahresbeginn stand der Aktienwert von Northern Rock noch bei 1250 Pence. Auch die Papiere anderer Banken rutschten am Montag ins Minus.

Baldige Übernahme?

Logo der Hypothekenbank Northern Rock

Kein Fels in der Brandung: Northern Rock - Die Marke ist tot

Analyst Sand Chen von Panmure Gordon sagte, jedes Übernahmeangebot würde wahrscheinlich abgenickt, selbst zu einem Preis unter dem derzeitigen Aktienkurs. Der Markenname Northern Rock sei in den vergangenen Tagen schwer beschädigt worden. Andere Analysehäuser senkten ihre Kursziele. Derzeit scheine es nur die Möglichkeiten der Einstellung des Geschäftes oder des Verkaufes der Bank zu geben, schrieb Lehman-Brothers-Analyst Robert Law in einer Studie vom Montag. Ein möglicher Kaufpreis werde bei maximal 400 Pence je Aktie gesehen.

Der Immobilienfinanzierer hatte wegen der Unsicherheiten auf dem Kreditmarkt kein Geld mehr bekommen. Der britische Finanzminister Alistair Darling versicherte, dass Northern Rock solvent sei und es keinen Grund zur Panik gebe. Northern-Rock-Chef Adam Applegarth sprach in einem BBC-Interview von einem lediglich "kurzfristigen Liquiditätsproblem"

Beschwichtigungsversuche

Finanzminister Alistair Darling (Archivbild 25. 09.2006 Quelle: AP)

Will Schaden begrenzen: Finanzminister Alistair Darling

Darling bekräftige, dass die Regierung jede Option in Betracht ziehe, um die Krise des Instituts zu lösen. Northern-Rock-Kunden sei es freigestellt, ihr Gespartes bei der Bank abzuheben. Die britische Wirtschaft sei trotz der Turbulenzen an den internationalen Kreditmärkten in einer guten Verfassung. Darling betonte, alles zu tun, um die Krise in den Griff zu bekommen. "Ich trage dafür Sorge, dass das Bankensystem stabil ist, und dass die Menschen darauf vertrauen können", sagte der Schatzkanzler im Morgenfernsehen. Der Chef von Northern Rock, Adam Applegarth, sagte der BBC, niemand hätte diesen "globalen Engpass" an den Finanzmärkten voraussehen können. Die Geschäfte würden aber "normal" laufen, Kunden könnten weiter Geld abheben. Der ehemalige US-Notenbankchef Alan Greenspan warnte dagegen in einem Interview mit dem "Daily Telegraph" vor einer "schmerzhaften Korrektur" am britischen Immobilienmarkt.

Applegarth bemühte sich am Sonntag, besorgte Kunden des Hauses zu beruhigen. Das Geld sei sicher und wer es zurückhaben wolle, der bekomme es auch, hieß es in einer Erklärung von Applegarth auf der Internetseite des Instituts. Womöglich dauere die Auszahlung derzeit etwas länger. Der Manager fügte hinzu, dass es grundsätzlich aber keinen Grund gebe, die Einlagen abzuziehen.

Opfer der Krise am US-Hypothekenmarkt

Northern Rock ist die erste britische Bank, die wegen der Krise am US-Hypothekenmarkt in Schwierigkeiten geraten ist. Finanztitel auf der ganzen Welt werden von der britischen Bankenkrise belastet.

Sparer in Newcastle stehen Schlange (Quelle: dpa)

Massenabhebungen der Sparer treffen die Bank hart

Seit Freitag stehen Kunden der Northern Rock vor den Filialen, um ihre Ersparnisse abzuheben. Ein Sprecher der Bank sagte, am Montag würden die Öffnungszeiten verlängert, um dem Kundenansturm gerecht zu werden. Die Filialen würden eine Stunde früher als sonst öffnen. Auch er versicherte, das Geld der Kunden sei sicher. Am Samstagabend wurde in Sheffield und Glasgow die Polizei gerufen, um Bankangestellten bei der Schließung ihrer Filialen zu helfen und die meist älteren Kunden heimzuschicken. In Manchester wählte eine Filialleiterin einen freundlicheren Weg. Sie ließ Schokolade und Saft an die Wartenden verteilen. (vem)

Die Redaktion empfiehlt