1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen 2017

Nordrhein-Westfalen von A bis Z

Jeder fünfte Einwohner Deutschlands kommt aus diesem Bundesland und am Sonntag wählen sie ihren neuen Landtag. Von Adenauer bis zur Zeche Zollverein: Wissenswertes und Witziges im Überblick.

Adenauer, Konrad

Im Alter von 73 Jahren wurde der CDU-Politiker der erste Bundeskanzler der Bundesrepublik. Erfahrung hatte er genug: Mit 41 Jahren wurde der gebürtige Kölner vor 100 Jahren zum damals jüngsten Oberbürgermeister seiner Heimatstadt gewählt.

Bonn

Der Rheinländer Adenauer machte sich auch stark, dass Kölns Nachbarstadt Bonn nach dem Zweiten Weltkrieg zur Bundeshauptstadt wurde. Nach der Wiedervereinigung und dem Umzug der Regierung in die neue Hauptstadt Berlin, trägt Bonn heute den Titel "Bundesstadt".

Currywurst

Neben der Frage um die Bundeshauptstadt tobt zwischen NRW und Berlin auch der Kampf um die beste Currywurst. Während sich die Berliner mit der Erfindung brüsten, hat "Ruhrpottbarde" Herbert Grönemeyer dem Imbisskult einen eigenen Song gewidmet.

Düsseldorf

Die Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens ist bekannt für ihre Shoppingsmeile "Kö" (Königsallee), ihr Altbier und die kulturell tief verwurzelte Feindschaft mit der benachbarten Metropole Köln.

Einwohner

Jeder fünfte Einwohner Deutschlands lebt in Nordrhein-Westfalen - das sind rund 18 Millionen Menschen. Das Bundesland hat deutschlandweit die höchste Bevölkerungsdichte.

Fussball

Vom "Effzeh" Köln bis zu den Borussen in Mönchengladbach und Dortmund: In NRW regiert König Fußball. Mit fünf Vereinen in der aktuellen Bundesliga ist das Bundesland Spitzenreiter im bundesweiten Vergleich.

Borussia Dortmund v 1. FC Koeln - Bundesliga (Bongarts/Getty Images)

Ansonsten spinnefeind, aber in ihrer Liebe zum Fussball einig: Fans des BVB und FC Köln

Grenzgebiet

Nordrhein-Westfalen grenzt an zwei europäische Nachbarländer: Belgien und die Niederlande. Die Übergänge zwischen den Dialekten im Grenzgebiet sind teilweise fließend. Wer nahe der Grenze zur Schule geht, hat meist auch die andere Landessprache als Unterrichtsfach.

"Halve Hahn"

Wer in einer rheinländischen Kneipe diesen Snack zu seinem Bier bestellen will, sollte wissen, dass es sich nicht um ein Geflügelgericht, sondern ein Roggenbrötchen mit niederländischem Gouda handelt.

Identität

Am Reißbrett der britischen Besatzungsmächte entstanden, hat das Bindestrich-Bundesland vor Ende des Zweiten Weltkriegs keine gemeinsame Geschichte gehabt. Jahrelanges politisches und kulturelles Engagement tragen bis heute zur Identität des Bundeslandes bei.

Jülich Research Center

Mit fast 6000 Mitarbeitern ist das Forschungszentrum Jülich eines der größten europäischen Forschungszentren im Bereich Physik und Supercomputing. 2007 erhielt Forscher Peter Grünberg für seine Entdeckung des GMR-Effekts den Nobelpreis für Physik. Er war lange Zeit Mitarbeiter des Forschungszentrums Jülich.

Karneval

Vom 11.11. bis zum Aschermittwoch herrscht in Nordrhein-Westfalen die fünfte Jahreszeit. Die Jeckenumzüge in den Hochburgen Köln und Düsseldorf sind über die Landesgrenzen hinweg bekannt. Alaaf und Helau.

Rosenmontag am Rhein - Köln (picture-alliance/dpa/O. Berg)

Die Jecken: Nordrhein-Westfalens Einwohner in der "fünften Jahreszeit", dem Karneval

Landespolitik

Berlin schaut ganz genau hin, wenn NRW wählt: Das Einwohnerstärkste Bundesland gilt als Indikator für bundespolitische Trends.

Migration

Nordrhein-Westfalen ist schon lange ein beliebtes Einwanderungsgebiet. Heute hat jeder vierte Bewohner NRWs einen Migrationshintergrund, mehr als in jedem anderen Bundesland.

N-R-W

Die inoffizielle Abkürzung für Nordrhein-Westfalen etablierte sich einst mithilfe von politischen Slogans, etwa der Wahlkampagne "Wir in NRW" des früheren Ministerpräsidenten und späteren Bundespräsidenten Johannes Rau (SPD). Mittlerweile ist das Kürzel NRW gebräuchlicher als der offizielle Ländercode "NW". 

Video ansehen 01:36

#DailyDrone: Nordrhein-Westfalen

Oberhausener Manifest

Die Erklärung einer Gruppe Filmemacher während eines westdeutschen Filmfestes 1962 gilt als Geburtsstunde des modernen deutschen Films. Heute sind die Oberhausener Kurzfilmtage - neben der Berlinale - das wichtigste deutsche Filmfestival.

Prosper-Haniel

Das Bergwerk Prosper-Haniel ist das letzte aktive Steinkohle-Berkwerk im Ruhrgebiet. Ende 2018 will der Betreiber Ruhrkohle AG das Werk schließen.

Quadratkilometer

Mit zehn Millionen Einwohnern auf rund 7000 Quadratkilometer ist die Metropolregion Rhein-Ruhr das am dichtesten besiedelte Ballungsgebiet Deutschlands und Teil der "Blaue Banane", einem europaweiten Urbanisierungsgebiet das von London bis nach Norditalien reicht.

Rhein

Er mag seinen Ursprung in der Schweiz haben und in den Niederlanden in die Nordsee münden, aber die "Rheinromantik" ist den Rheinländern heilig. Mit den Rheinland-Pfälzern und Hessen müssen sie das kulturelle Vermächtnis rund um das Nibelungenlied und die Lorelei teilen, denn das Mittelrheintal wurde als Weltkulturerbe anerkannt.

Strukturwandel

Der Übergang des Ruhrgebiets vom Industriestandort und Bergbauregion  hinzu einem diversifizierten Wirtschaftsgebiet gilt als Vorzeigemodell des Strukturwandels. 2010 wurde das Ruhrgebiet für ein Jahr zur Kulturhauptstadt Europas ernannt.

Zeitungskiosk im Bonner Regierungsviertel (picture-alliance/dpa)

Das "Bundesbüdchen": Die Trinkhalle aus dem ehemaligen Bonner Regierungsviertel hatte Kultstatus

Trinkhalle

Das "Büdchen" in Düsseldorf, die "Bude" im Ruhrgebiet", für den Rest von Deutschland auch als Kiosk bekannt. Sie verkaufen Tabak, Zeitschriften, alkoholische Getränke und sind ein beliebter Treffpunkt.

Universitäten

Sieben der zehn größten deutschen Universitäten stehen in Nordrhein-Westfalen: Die Universitäten Köln, Duisburg-Essen, Bonn, Bochum, Münster, Düsseldorf, die RWTH Aachen sowie Deutschlands einzige staatliche Fernuniversität in Hagen.

Verkehrsnetz

Nordrhein-Westfalen ein bedeutender Verkehrsknotenpunkt mit Deutschlands größtem Containerfracht-Bahnhof in Köln, Europas größtem Binnenhafen in Duisburg und einem der dichtesten Straßennetze Europas. Nicht ohne Nachteil: Hier stehen Autofahrer mehr als überall sonst in Deutschland im Stau.

Symbolbild NRW Ferein Stau (picture alliance/dpa/R. Vennenbernd)

Auf den rund 20.000 Kilometern Straßennetz in NRW gehören Staus zum Alltag

Westfalen

Kulturell ist der nordöstliche Landesteil NRWs zwar eher Niedersachsen näher, aber die beiden Regionen Nordrhein und Westfalen haben mittlerweile zusammengefunden. 

Xanten

Für Archäologen und Historiker ist die kleine Kreisstadt am Niederrheinim wahrsten Sinne des Wortes eine Fundgrube: Von den Anfängen als römisches Lager hin zur Mittelalterfestung, blickt Xanten auf eine 2000 Jahre alte Geschichte zurück.

Yukichi, Fukuzawa

Der japanische Gelehrte besuchte als Teil einer kaiserlichen Delegation im 19. Jahrhundert Düsseldorf. Heute lebt in der Stadt eine der größten japanischen Kulturgemeinden der Welt.

Zeche Zollverein

Einst die modernste Abbau- und Aufbereitungsanlage der deutschen Kohleindustrie, ist das alte Industriegelände heute Weltkulturerbe und Sinnbild des Strukturwandels im Ruhrpott.

Die Redaktion empfiehlt

Audio und Video zum Thema