1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Asien

Nordkorea: Wer tötete den Halbbruder des Diktators?

Neue Spur im Fall von Kim Jong Nam: In Malaysia hat die Polizei eine zweite Frau und ihren Freund festgenommen. Angeblich wurde der Bruder des nordkoreanischen Machthabers vergiftet. Noch gibt es viele Spekulationen.

Video ansehen 01:39

Nordkoreanischer Auftragsmord?

Nach dem rätselhaften Tod des ältesten Halbbruders von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un in Malaysia hat die Polizei eine zweite Verdächtige gefasst. Die 25-Jährige Indonesierin werde verhört, teilte ein Sprecher mit. Außerdem nahmen Sicherheitskräfte ihren Freund in Gewahrsam. Schon am Vortag war eine 28-Jährige mit vietnamesischem Pass im Zusammenhang mit dem Tod von Kim Jong Nam (Artikelbild) festgenommen  worden. Auch sie wird derzeit intensiv befragt. Der Halbbruder des nordkoreanischen Machthabers war auf dem Flughafen von Kuala Lumpur angegriffen worden, als er nach China fliegen wollte. Auf dem Weg ins Krankenhaus starb er. Südkorea beschuldigt das Regime in Pjöngjang, dahinter zu stecken.

Auf die Spur der ersten Verdächtigen kamen die Ermittler durch Aufnahmen der Flughafen-Überwachungskameras. Die Frau soll im Besitz vietnamesischer Papiere sein. Nach Zeitungsberichten war Kim Jong Nam von zwei asiatisch aussehenden Frauen angegriffen worden. Sie sollen ihm ein vergiftetes Tuch auf Mund und Nase gedrückt oder ihn mit einem giftigen Spray besprüht haben. Auf dem Standbild einer Überwachungskamera ist eine der Frauen in langärmligem T-Shirt zu sehen. Darauf steht "LOL". Dies bedeutet: "Laughing out loud" ("Laut gelacht"). Die Polizei machte dazu offiziell keine Angaben.

Agentinnen des Geheimdienstes?

Spekuliert wird darüber, dass es sich bei den Frauen um Agentinnen des nordkoreanischen Geheimdienstes handelt. Aus Pjöngjang gab es zu den Vorwürfen zunächst keinerlei Kommentar. Kims Leichnam wurde am Mittwoch in Kuala Lumpur zur Obduktion in eine andere Klinik gebracht. Der 45-Jährige war der älteste Sohns des langjährigen Machthabers Kim Jong Il. Außer Kim Jong Un ist noch ein weiterer Sohn am Leben.

ml/cgn (dpa, rtr, afp)

Audio und Video zum Thema