1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Nonnen helfen spanischen Krisen-Opfern

Das wohl allerschlimmste an der Schuldenkrise ist, dass die Arbeitslosigkeit steigt und steigt. Besonders dramatisch ist die Lage in Spanien - dort ist fast jeder Dritte ohne Arbeit. Die Hilfe des Staates reicht oft nicht aus, um Miete und Essen bezahlen zu können. Deswegen suchen immer mehr Menschen Hilfe - zum Beispiel bei Klöstern, die kostenfreie Lebensmittel verteilen.

Video ansehen 01:40