1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Nokia streicht Stellen

Der weltgrößte Handy-Hersteller Nokia will nach eigenen Angaben mindestens 250 Stellen in Deutschland und Finnland streichen. Die geplanten Einsparungen seien Teil der jüngst angekündigten Pläne zur Ausgabenkürzung in den Bereichen Forschung und Entwicklung, teilte Nokia am Dienstag mit. Das Gros der Stellenstreichungen entfalle mit 250 Arbeitsplätzen demnach auf Finnland. Wieviele Arbeitsplätze in Deutschland betroffen sind, ließ das Unternehmen zunächst offen.

  • Datum 11.01.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/66pd
  • Datum 11.01.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/66pd