1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Nokia hat 2006 fast 40 Millionen Handys verkauft

Der finnische Handyhersteller Nokia hat im vergangenen Jahr knapp 40 Millionen Multimedia- und fast 70 Millionen Musik-Telefone verkauft. Insgesamt seien im vergangenen Jahr 90 Millionen Multimedia-Handys aller Hersteller über die Ladentische gegangen, teilte Nokia am Montag mit. 2008 werde die Nachfrage nach solchen Telefonen voraussichtlich auf 250 Millionen steigen, prognostizierte der Konzern. Nokia kündigte auch eine Zusammenarbeit mit dem Internet-Telefonanbieter Skype des Online-Auktionshauses Ebay im Bereich seines neuen Internet-Tablets N800 an. Das Gerät stellte der Konzern auf der Unterhaltungselektronik-Messe in Las Vegas vor. Außerdem präsentierte Nokia drei neue Multimedia-Telefone der N-Serie, darunter ein 13,7 Millimeter dünnes Klapphandy.

  • Datum 08.01.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9fON
  • Datum 08.01.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9fON