1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Nokia dämpft Wachstumserwartung

Der finnische Handy-Konzern Nokia hat am Dienstag seine Gewinnerwartungen für 2003 bestätigt. Bei einer Bilanz zur Mitte des 2. Quartals verwies Unternehmenschef Jorma Ollila in Helsinki auf ein generell schwächeres Wachstumstempo als Hintergrund dafür, dass sich der Verkauf von Handys «am unteren Ende» des bisher angepeilten Zuwachses von 4 bis 12 Prozent bewegen werde. Der Weltmarktführer Nokia werde seinen Marktanteil dennoch steigern. Motorola als zweitgrößter Handy-Anbieter hatte zuvor eine Gewinnwarnung für 2003 veröffentlicht.
  • Datum 10.06.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3jaX
  • Datum 10.06.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3jaX