1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Noch schlechtere Apfelernte

Die Apfelernte wird in diesem Jahr nach Einschätzung der Zentralen Markt- und Preisberichtstelle (ZMP) noch schlechter ausfallen als 2001. Nach Frostschäden und schlechtem Wetter während der Blütezeit veranschlage man das Ergebnis im Marktobstbau inzwischen auf762.000 Tonnen, teilte die ZMP am Donnerstag in Bonn mit. Das wären 17 Prozent weniger als in der vergangenen Saison. Am stärksten wirkte sich der Frost an der Niederelbe aus. Dort erwarte man mit 198.000 Tonnen eine um rund 35 Prozent geringere Ernte als im Vorjahr.

  • Datum 22.08.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2ZzM
  • Datum 22.08.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2ZzM