1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Nobel nächtigen

Einzelzimmer gibt es ab 170 Euro pro Nacht, Luxus-Suiten kosten manchmal so viel wie ein gebrauchter Mittelklassewagen – berühmte Hotels in Deutschland haben eine weite Preisspanne, sind aber gefragt.

default

Das Gästehaus Petersberg bei Bonn

Traditionsreiche Luxus-Hotels üben eine Faszination auf Menschen aus. Und das nicht nur auf Reisende, deren Geldbeutel hier auch einen Schlafplatz finanzieren kann. Wer hat noch nicht in der Halle einer Edelherberge gestanden und sich von Exklusivität und mondänem Flair beeindrucken lassen?

Einmal Präsidentensuite

Eines dieser Luxus-Hotels ist das Gästehaus Petersberg in Königswinter bei Bonn. Einst wurde es als Gästehaus der Bundesregierung ausgestattet, um Staatsgästen ein komfortables Gästehaus zu bieten. Nach dem Umzug von Regierung und Parlament nach Berlin haben auch Privat- oder Geschäftsreisende die Möglichkeit, einmal in der Präsidenten-Suite zu schlafen.

Hier schlafen die Promis

Hotel Adlon und Quadriga

Das Hotel Adlon

Staatsoberhäupter als Gäste sind auch dem Hotel Adlon in Berlin nicht fremd. Unweit des Reichstags gelegen, ist es eines der ersten Häuser der Hauptstadt. In diesem Hotel lesen eigene Butler dem Gast jeden Wunsch von den Augen ab. Hier steigen auch gern die Promis ab, wie etwa der spanische Kronprinz Felipe oder Popstar Michael Jackson.

Wer in Dresden nobel logieren möchte, kehrt am besten ins traditionsreiche Taschenbergpalais ein. Das Schloss wurde einst von August dem Starken als Haus für seine Mätresse in wunderschöner Innenstadtlage erbaut. Ein wahrlich fürstliches Hotel.

WWW-Links