1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Das Deutschlandlabor

Nina

Nina moderiert gemeinsam mit David die Serie. Sie arbeitet als Journalistin und Moderatorin. Die Kölnerin hat viel Humor und ist sehr neugierig. Ob sie wirklich typisch deutsch ist? Das weiß sie selbst nicht so genau ...

Was ist für dich typisch Deutsch?
Da fallen mir die Klischees ein, aber ich glaube, dass sie stimmen: Die Deutschen mögen Sorgfalt, gute Planung, sie brauchen Sicherheit im Beruf und für ihre Finanzen. Aber auch das ist Deutsch: Offenheit und Neugierde, Reiselust und Deutsche sind sehr humorvoll

Was ist an dir typisch Deutsch?
Ich mag es, wenn Dinge gut organisiert sind. Ich kann fleißig sein. Ich bin sehr unpünktlich, also nicht sehr deutsch. Dafür bin ich sehr direkt und ehrlich, das ist auch sehr deutsch. Ich reise gerne und manche sagen, ich sehe auch deutsch aus.

Welche Eigenschaft der Deutschen nervt dich am meisten?
Die Deutschen warten nicht gern (z. B. an der Kasse im Supermarkt), sie werden dann ungeduldig und schimpfen, und es fällt ihnen schwer, positiv zu denken. Und: Sie meckern, wenn ich mit dem Fahrrad nicht alle Verkehrsregeln beachte. Aber die jungen Leute in Deutschland sind da anders!

Welche Klischees über Deutsche findest du total falsch?
Wir Deutschen sind nicht kühl, sondern sehr warmherzige und liebevolle Menschen – zumindest sind meine Freunde so. Und wir haben Humor! Ich kenne echt richtig lustige Menschen.

Welches Klischee über Deutschland stimmt?
Wir trinken gerne Bier.

Was war für dich beim Dreh besonders spannend?
Wir haben so viele nette Menschen kennengelernt, die uns ihre kleine, deutsche Welt gezeigt haben und uns freundlich empfangen haben. Das war toll. Wir haben Orte bereist, an denen ich noch nie war. Mein Bild von Deutschland und "den Deutschen" ist ein bisschen kompletter geworden, aber nicht fertig. Denn eigentlich bin ich neugieriger geworden und frage mich: Gibt es überhaupt "typisch deutsch"?

Was hat am meisten Spaß gemacht?
Mit Menschen auf der Straße einen Schal zu stricken und mit verbundenen Augen Bier zu trinken. Und ich habe sehr gern das Team mit der Blockflöte geärgert.

Was hat am wenigsten Spaß gemacht?
Wenn das Team gesagt hat, ich darf keine Blockflöte mehr spielen. Morgens früh aufzustehen, denn ich bin ein Morgenmuffel. Nach dem Frühstück war alles super.

Was war deine wichtigste Erkenntnis über Deutschland und die Deutschen?
Deutschland ist schön! Und interessant fand ich, dass die meisten Deutschen sagen, dass sie selbst GAR nicht deutsch sind!

Wenn du noch eine Folge Deutschlandlabor drehen würdest, welches Thema wäre es?
"Das Butterbrot" und "Wie feiern die Deutschen?"

Welche Städte und Regionen würdest du gern noch bereisen?
Die Orte an der Ostsee und alte deutsche Städte wie Weimar, Dresden und den Ort "Faulebutter" oder "Rom" – diese Orte gibt es in Deutschland wirklich!

WWW-Links