1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Nike speckt ab

Der weltgrößte Sportartikel-Hersteller Nike streicht angesichts der Krise etwa 1750 Stellen. Der Abbau trifft rund fünf Prozent der weltweit etwa 35 000 Jobs bei dem Wettbewerber des deutschen adidas-Konzerns. Der Großteil des Abbaus solle bereits in den nächsten Wochen erfolgen. Auch Adidas hat bereits Sparmaßnahmen eingeleitet: Dieses Jahr wollen die Herzogenauracher gut 1000 der weltweit 39.000 Stellen streichen.