1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Nigeria zieht von Siemens bestochene Amtsträger zur Rechenschaft

Nigeria will die laut einem Gerichtsurteil von Siemens bestochenen Amtsträger zu Rechenschaft ziehen. Der Präsident des westafrikanischen Landes, Umaru Yar'Adua, kündigte in Folge von Medienberichten an, die Vorwürfe gegen fünf ehemalige Telekommunikationsminister und andere Beamte untersuchen zu lassen. "Der Präsident versichert, dass es im Siemens-Skandal wie in jeden anderem Fall, in dem Transparenz oder gute Amtsführung missachtet werden, keine heiligen Kühe und keine Schonung für diejenigen geben wird, die gegen das Recht verstoßen haben", hieß es in einer am Sonntag am Rande eines OPEC-Treffens in Saudi-Arabien veröffentlichten Erklärung Nigerias.