1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Niemand will die Royals sehen!

Die Royals, die Mitglieder der britischen königlichen Familie, sind aus Madame Tussaud's Wachsfigurenmuseum in London verbannt worden, weil sie zu langweilig sind. Wie der "Daily Mirror" am Freigag (25. Juli 2003) berichtete, werden die Nachbildungen von Prinz Edward und Ehefrau Sophie sowie Prinz Andrew und Prinzessin Anne eingemottet. Hintergrund war eine Befragung des Publikums. "Ich fürchte, es gab nicht genug Interesse an den Mitgliedern der königlichen Familie", sagte ein Sprecher des Museums nach dem Bericht.

Ausnahmen seien allerdings die Dauerbrenner Königin Elizabeth II., ihr Mann Prinz Philip und Prinz Charles – sie dürfen bleiben. Dies gelte auch für Prinzessin Diana und Queen Mum. Als neue Attraktion sei geplant, Prinz William in Wachs zu modellieren. Der Königshof müsse aber noch zustimmen, hieß es. "Es gibt ein großes Interesse an Prinz William, die Mädchen lieben ihn", sagte der Tussaud-Sprecher. Allgemein verlangten die Besucher "mehr Modernes, wie etwa David Beckham", hieß weiter.

  • Datum 25.07.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3umj
  • Datum 25.07.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3umj