1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Made in Germany

Niedrigzins – Deutsche Sparer in Angst

Sparen lohnt sich nicht mehr, die Zinsen sind niedrig und dazu kommt noch die Inflation. Trotzdem spart niemand im europäischen Vergleich soviel wie die Deutschen. Doch die Skepsis der Sparer wächst.

Video ansehen 03:18

Familie Marx aus dem niedersächsischen Westerstede gehört dazu, sie hat ein Haus gebaut. Den Rest der Ersparnisse gibt die Familie nicht mehr bei der Bank ab, das lohnt sich wegen der niedrigen Zinsen kaum noch. Familienmutter Betty spart zuhause und hat inzwischen für jeden Zweck - sei es für den Urlaub oder ein neues Auto - die passende Spardose. Ihr Mann Holger will den Banken am liebsten nichts mehr geben, denn er misstraut ihnen. Er hat den Verdacht: die Großbanken werden von Steuergeldern gerettet und die Kleinsparer gucken in die Röhre. In der 22.000 Einwohner großen Stadt denken viele so. In der örtlichen Sparkasse wird dennoch versucht, die Bürger zu überzeugen, ihr Geld bei ihnen anzulegen. Julia Henrichmann hat sich bei den Sparern in Westerstede umgehört.