1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Quadriga

Niederlande nach der Wahl: Signal für Europa?

Wie geht es weiter mit einem immer zerstritteneren Europa, wer profitiert von der Politik der Wut und der harschen Töne? Es diskutieren: Ursula Weidenfeld (freie Journalistin), Alan Posener (Welt) und Job Janssen (Experte für Rechtspopulismus).

Video ansehen 42:29

Unsere Gäste:

Job Janssen ist niederländischer Journalist und Experte für Rechtsradikalismus. Er sagt: "Wilders mag als Wahlverlierer dastehen, seine politische Agenda aber nicht."

 

 

Ursula Weidenfeld ist Wirtschaftsjournalistin. Sie sagt: "Wer glaubt, dass der Populismus jetzt europaweit besiegt ist, täuscht sich. Für Frankreich steht der türkische Präsident Erdogan als Wahlhelfer nicht mehr zur Verfügung." 

 

 

Alan Posener ist Autor und Kommentator für die Tageszeitung „Die Welt“. Er sagt: "Wie es scheint, hat der Konflikt mit der Türkei der Regierung genutzt. Angela Merkel wird sich das merken."