1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Check-in

Nicole Frölich

Geboren wurde ich 1987 in der kleinen nordhessischen Stadt Eschwege. Dort wuchs ich auf, bis meine Eltern das Fernweh überkam, sie mich und das Nötigste einpackten und nach Spanien zogen.

Im schönen Küstenort Altea lebte ich bis zum Abitur und spürte danach, dass der elterliche Bewegungsdrang auch auf mich abgefärbt hatte. Nix wie weg!

Meine Neugier führte mich von Madrid, über Argentinien und Brasilien nach Barcelona, wo ich mein Journalismus-Studium begann. Aber auch dort hat es mich nicht lange gehalten. Im fünften Semester ging ich für ein Jahr nach Kalifornien. Dort genoss ich akademische Exzellenz und menschliche Extravaganz in der ehemaligen Hippiehochburg Berkeley. Außerdem Lektionen über Popkultur und Filmverrückte in Los Angeles während meiner Arbeit für NBC. Zurück in Barcelona beschloss ich, nach unzähligen Reisen und Zwischenstopps, meine Heimat zu erkunden.

Nach Berlin kam ich 2010. Hier arbeitete ich zunächst als Auslandskorrespondentin für den katalanischen Sender TV3 während ich mein letztes Semester an der Freien Universität absolvierte. Nach dem Abschluss ging es ins RTL Hauptstadtstudio und zum Volontariat in eine Fernsehproduktionsfirma. Parallel fing ich Ende 2011 an, in der Fremdsprachenredaktion der DW zu arbeiten, wo ich seit Februar 2012 als Redakteurin, Producerin und Moderatorin tätig bin.

Wenn es die Zeit erlaubt, genieße ich die reichhaltigen kulturellen Angebote der Hauptstadt und das Grün in und um Berlin, zum Picknick und Plausch mit Freunden.

Obwohl die Berliner Luft ein seltsames Sesshaftigkeitsgefühl in mir hervorgerufen hat, ist das Reisen natürlich immer noch meine große Leidenschaft. Fleißig erkunde ich alles zwischen dem Lister Ellenbogen und dem Haldenwanger Eck.

Bis Ende April 2016 habe ich das DW-Reisemagazin Hin & weg moderiert. Seit Mai 2016 bin ich für das neue DW-Reisemagazin Check-in in Deutschland unterwegs.