1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Global 3000

Nicaragua - Rettung für den Managuasee

Jahrzehntelang gingen die Abwässer der Anwohner und Landwirte ungefiltert in den Managua-See. Die Folgen: Infektionskrankheiten und Schadstoffe im Fisch. Nun liefert eine Kläranlage sauberes Wasser - und mehr. Getrockneter Klärschlamm kann synthetischen Dünger ersetzen - ein Beitrag zum Klimaschutz.

Video ansehen 06:34

Auch die Landwirte sollen überzeugt werden den klimafreundlichen Dung auf ihren Feldern zu verwenden. Der Aufbau der Kläranlage und Solartrockenanlage wurde durch externe Mittel ermöglicht. Jetzt wird das Projekt von lokalen Kräften weiterentwickelt: Das in der Kläranlage entstehende Methangas soll künftig zur Energieerzeugung verwendet werden. Auch in der nahegelegenen Stadt Granada arbeiten die Projektmitarbeiter bereits an Plänen für eine Trinkwasserversorgung. Dort sind Trink- und Abwasserinfrastruktur bisher unzureichend.