1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

New Yorker Philharmoniker kommen zur Frauenkirche-Weihe

Das Gastspiel der New Yorker Philharmoniker in der wiedererrichteten Frauenkirche ist perfekt: Vom 17. bis 19. November - zweieinhalb Wochen nach der Weihe am 30. Oktober - geben die Amerikaner unter Leitung von Lorin Maazel drei Konzerte in dem Gotteshaus, teilte der Sponsor am Mittwoch mit. Am ersten Abend soll das von dem Briten Colin Matthews eigens für diesen Anlass komponierte Werk "Berceuse for Dresden" als Zeichen der Versöhnung
erklingen.

Bereits vor ihrer Zerstörung durch britische und amerikanische Bomber im Februar 1945 war die Frauenkirche nicht nur Gotteshaus, sondern auch berühmte Konzertstätte. "Ich fühle mich geehrt, die Möglichkeit zu haben, unsere drei Konzerte in der Dresdner Frauenkirche zu dirigieren - ein Gebäude, das praktisch aus der Asche des Zweiten Weltkrieges wieder auferstanden ist", sagte Maazel.

Philharmoniker-Präsident Zarin Mehta nannte die Frauenkirche ein Symbol des Friedens und der Versöhnung. Bei ihren Auftritten spielen die New Yorker Werke von Ludwig van Beethoven, Carl Maria von Weber, Richard Wagner, Antonin Dvorak, Richard Strauss und Olivier Messiaen.

  • Datum 17.08.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/73hk
  • Datum 17.08.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/73hk