1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

New Orleans Jazz-Tempel blieb unbeschädigt

Gute Nachricht für alle Fans des New Orleans Jazz: Die legendäre Preservation Hall im French Quarter, dem Zentrum der überfluteten Stadt, blieb von der Zerstörung durch Hurrikan "Katrina" verschont. Das teilte der Verband Amerikanischer Museen am Sonntag auf ihrer Website "www.aam-us.org" mit. Demnach erlitt das 255 Jahre alte Gebäude, um die Ecke von der Bourbon Street und drei Straßen vom Mississippi River entfernt, keine nennenswerten Schäden.

Einst als Privathaus gebaut, war die Preservation Hall 1961 zu einer Art Tempel des New Orleans Jazz umfunktioniert worden, den Jazz-Veteranen, manche in den 80er oder sogar 90er Jahren, Abend für Abend mit dem einzigartigen New Orleans Sound füllten. An den Wänden waren die Größten des Jazz abgebildet: Fotos von Louis Armstrong bis zu Dizzy Gillespie.

  • Datum 04.09.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/78Jv
  • Datum 04.09.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/78Jv