1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Neuverschuldung soll 2007 auf 19,6 Milliarden Euro sinken

Die Koalitionsspitzen haben sich bei ihrem Finanzgipfel im Kanzleramt auf eine Senkung der Neuverschuldung für 2007 sowie auf ein zusätzliches Absenken des Arbeitslosenbeitrages verständigt. Die Neuverschuldung solle auf 19,6 Milliarden Euro sinken und damit auf den niedrigsten Stand seit der Wiedervereinigung, hieß es am Freitag aus Koalitionskreisen in Berlin. Geplant war bisher eine Neuverschuldung in Höhe von 22 Milliarden Euro. Der Arbeitslosenbeitrag solle über die geplanten zwei Prozentpunkte hinaus ab Januar von 6,5 auf 4,2 Prozent sinken.
  • Datum 03.11.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9KkW
  • Datum 03.11.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9KkW