1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Neuschnee auf der Zugspitze

Normalerweise ist im August in Deutschland Hochsommer angesagt. In diesem Jahr gehen die Temperaturen im Flachland jedoch kaum über die 20 Grad hinaus. Auf Deutschlands höchstem Berg fiel sogar Schnee.

Vier Zentimeter Neuschnee wurden am Sonntagmorgen auf der 2962 Meter hohen Zugspitze oberhalb von Garmisch-Partenkirchen gemessen. Die Temperatur lag am Sonntagmittag bei wenig einladenden minus fünf Grad. Auch am Donnerstag zuvor hatte es bereits leicht geschneit, davon war aber nichts liegen geblieben.

Wenige Tage vor dem Ende des meteorologischen Sommers hat sich zumindest auf Deutschlands höchstem Berg schon einmal der Winter in Erinnerung gerufen. "Schnee auf der Zugspitze ist für August schon außergewöhnlich", sagt Adrian Leyser vom Deutschen Wetterdienst. Gemessen am langjährigen Mittelwert der Jahre 1961 bis 1990 werde der August dennoch voraussichtlich um etwa 0,1 Grad zu warm ausfallen. "Der letzte ähnlich kühle August war 2010, aber da war es noch deutlich feuchter", sagte Leyser.

Eine Rückkehr des Sommers ist wohl auch in den letzten Augusttagen nicht in Sicht. Laut Meteorologen beginnt zum Monatsende in Deutschland der Herbst mit deutlich mehr Regen und kühlen Temperaturen.

ej/ak (dpa)