1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Neujahr in China

Weltweit begrüßen mehr als eine Milliarde Menschen das Jahr des Affen. Das chinesische Neujahrsfest ist der wichtigste Feiertag in China und vielen anderen Ländern Asiens. Eine Woche lang wird nun gefeiert.

Ein goldener Löwe bewegt sich unter roten Laternen.

Tänzer führen den traditionellen Löwentanz in Peking auf.

Nach dem Mondkalender beginnt am 8. Februar das nach dem chinesischen Tierkreis benannte Jahr des Affen.

Am ersten Tag des neuen Jahres sieht man in vielen chinesischen Städten den traditionellen Löwentanz. Auch im Ausland – unter anderem in Seattle, New York und Düsseldorf – feiern Chinesen mit diesem Tanzritual, das Glück bringen soll.

Zur Feier des Neujahrs finden in China auch Jahrmärkte statt, zahlreiche rote Laternen schmücken als Symbol für Glück die Häuser.

Das Neujahrsfest ist ein Familienfest. Hunderte Millionen Chinesen reisen über die Feiertage zu ihren Familien. Das öffentliche Leben steht in China für eine Woche praktisch still.

Das Jahr des Affen ist bei zukünftigen Eltern beliebt, da viele glauben, dass ihre Kinder selbstbewusst, schlau und erfindungsreich werden können, wenn sie in diesem Jahr geboren sind. In diesem Jahr ist der Affe auch noch mit den Elementen des Feuers und Metalls verbunden – somit regiert der Feuer-Affe.

le (ap/dpa)