1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Neuheiten auf dem Automobilsalon in Genf

Die deutschen Automobilhersteller gehen größtenteils mit Feierlaune zum Genfer Automobilsalon. Niedrigen Zinsen, steigende Reallöhne und günstige Spritpreise fördern die Neuwagenkauflust vieler Europäer. Die Konjunktur in Europa gibt ihnen Rückenwind: Der westeuropäische Pkw-Markt hat 2015 um neun Prozent auf 13,2 Mio. Neuwagen zugelegt.

Video ansehen 01:34

Die deutschen Automobilhersteller gehen größtenteils mit Feierlaune zum Genfer Automobilsalon.Denn die Konjunktur in Europa gibt ihnen Rückenwind: Der westeuropäische Pkw-Markt hat 2015 um neun Prozent auf 13,2 Mio. Neuwagen zugelegt. Im Januar wuchs er um 6 Prozent, obwohl es einen Arbeitstag weniger als im Vorjahresmonat gab. Auch für das Gesamtjahr 2016 erwartet die Branche ein Plus. Niedrigen Zinsen, steigende Reallöhne und günstige Spritzereien fördern die Neuwagenkauflust vieler Europäer. Davon profitiert jetzt auch ein Hersteller der jahrelang als Milliardengrab oder Sorgenkind der Brache galt.