1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Neues VW-Motorenwerk für China

Volkswagen hat am Donnerstag (26.5.2005) in der nordostchinesischen Stadt Dalian den Grundstein für ein neues Motorenwerk gelegt. Von 2007 an soll das Werk moderne Motoren für die Gemeinschaftsunternehmen des Konzerns in Schanghai und Changchun liefern. Das zuständige Vorstandsmitglied Folker Weißgerber sprach von einem "weiteren Meilenstein" in der fünfzehnjährigen Kooperation mit dem chinesischen Autohersteller First Automotive Works (FAW).

Damit erhöhe Volkswagen den Technologietransfer und den Anteil der lokalen Fertigung. Die erste Ausbaustufe hat eine Kapazität von 150.000 Motoren und ein Investitionsvolumen von 150 Millionen Euro. Volkswagen (China) hält 60 Prozent der Anteile. Bei Bedarf wird eine Einbindung in den internationalen Fertigungsverbund des Konzerns erwogen. Volkswagen baut in Schanghai mit seinem dortigen Joint Venture-Partner Shanghai Automotive Industry Corporation (SAIC) ein weiteres Motorenwerk, das im Herbst die Produktion aufnehmen soll.