1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Neues von Michael Moore

Michael Moore hat sich mit einer Kostprobe seines neuen Dokumentarfilms "Sicko" beim internationalen Filmfest im kanadischen Toronto zurückgemeldet. Wie die Zeitung "Toronto Star" am Sonntag berichtete, stellte der US-Filmemacher Ausschnitte des Streifens vor, dessen Kinostart für Juni 2007 geplant ist. "Sicko" ist eine bissige Abrechnung mit dem amerikanischen Gesundheitssystem, ein Angriff auf die Pharmaindustrie und eine Schilderung der Nöte von Patienten.

Für "Bowling for Columbine" über den Schusswaffen-Missbrauch in den USA hatte Moore 2003 den Dokumentarfilm-Oscar gewonnen. Sein Bush-kritischer Film "Fahrenheit 9/11" wurde bei den Filmfestspielen in Cannes mit der Goldenen Palme ausgezeichnet. Mit einem Einspielergebnis von 120 Millionen Dollar an den Kinokassen wurde er zum größten Dokumentarfilm-Hit aller Zeiten.

  • Datum 10.09.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/96PI
  • Datum 10.09.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/96PI