1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

KINO

Neues Romy-Bild?

Die Schauspielerin Jessica Schwarz spielte Deutschlands größten Nachkriegsstar - in dem TV-Film "Romy". Wie beurteilt die Schauspielerin ihre Rolle?

Porträt Jessica Schwarz (AP Photo/Matthias Rietschel)

Jessica Schwarz

Sie kommt vom Musikfernsehen, spielt aber schon längere Zeit an der Seite bekannter Darsteller Rollen im Film und Fernsehen. Jessica Schwarz wird schon seit einiger Zeit nicht mehr verspottet als "Viva"-Girl. Sie hat sich - wie ihre Kollegin Heike Makatsch - als ernstzunehmende Schauspielerin etabliert. Trotzdem dürfte ihr der Auftritt in "Romy" einen Karriereschub verpassen. Ein Porträt der talentierten Darstellerin. - Falls Sie den Film im Fernsehen verpasst haben sollten, kein Problem. Er ist bereits auf DVD erschienen, beim Anbieter "Arthaus/Kinowelt".

Außerdem in der Sendung:

"Zarte Parasiten"

Mit diesem Film starteten die beiden jungen deutschen Regisseure Oliver Schwabe und Christian Becker ihre Festivaltournee ausgerechnet in Venedig. Als einziger deutscher Beitrag war der Film über ein junges Außenseiterpärchen jetzt beim Filmfest in Mannheim zu sehen. Die beiden Regisseure äußern sich im DW-Gespräch - über die Arbeit zu Zweit hinter der Kamera.

"Ganz nah bei Dir"

Ein skurrile deutsche Komödie über einen jungen, schüchternen und fast autistisch wirkenden Mann, der eine blinde Frau kennenlernt. Zwischen den beiden so unterschiedlichen Charakteren entwickelt sich eine zarte Liebesbeziehung. Regisseurin Almut Getto hat eine sanfte, melancholische Komödie gedreht - mit Katharina Schüttler und Bastian Trost ist sie hervorragend besetzt.

Moderation: Jochen Kürten

Audio und Video zum Thema