1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Neues Mammutprojekt für New Orleans

Vor einem halben Jahr hat der Hurrikan "Katrina" New Orleans erschüttert und tausende Tote gefordert. Bisher sind weniger als die Hälfte der 400.000 Einwohner in die Stadt zurückgekehrt. Nachdem ein Abgeordneter der US-Regierung kurzzeitig erwogen hatte, New Orleans aufzugeben und zu verlegen, hat nun der Staat Louisana mit finanzieller Hilfe der Regierung in Washington ein Entschädigungsprogramm verabschiedet. Demnach sollen wiederaufbauwillige Bürger, für den Verlust ihrer Häuser bis zu 150.000 Dollar erhalten. Die Zeit drängt. Denn Anfang Juni beginnt die neue Hurrikansaison.

Ein DW-WORLD-DOSSIER mit Hintergrundinformationen über das Leben in New Orleans nach "Katrina".

Die Redaktion empfiehlt

  • Datum 28.02.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/833b
  • Datum 28.02.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/833b