1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Pressemitteilungen

Neues EU-Projekt für die Deutsche Welle

Aufbau einer zentralen Datenbank zum MHP-Standard (Multimedia Home Platform) für Interaktives Fernsehen

Die Deutsche Welle beteiligt sich ab 1. Dezember 2003 an dem von der Europäischen Kommission mit 2,4 Millionen Euro geförderten Projekt MHP-KDB ("Multimedia Home Platform - Knowledge DataBase"). Ziel des Projekts ist der Aufbau einer umfassenden Datenbank, die alle Informationen zu MHP, dem von den öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten in Europa favorisierten einheitlichen Standard für Interaktives Fernsehen, an einer Stelle bündelt. Damit soll die weitere Verbreitung des MHP-Standards und die Entwicklung interaktiver Programmformate in Europa gefördert werden. MHP ermöglicht unter anderem die Darstellung von Internet-Inhalten im Fernsehen.

"Auch wenn die europaweite Einführung von MHP hinter den optimistischen Voraussagen aus 2001 zurückgeblieben ist, bleibt die genaue Kenntnis der journalistischen Möglichkeiten und Produktionsbedingungen, die die neue Technologie mit sich bringt, für uns ein Muss", so Guido Baumhauer, Leiter von DW-WORLD.DE, der Online-Abteilung der Deutschen Welle. "Nur so können wir echte Erfahrungen sammeln, welche Möglichkeiten in interaktiven Diensten wie MHP stecken."

Zu den Partnern der Deutschen Welle in diesem vom Institut für Rundfunktechnik (IRT) koordinierten Projekt gehören namhafte Unternehmen der Unterhaltungsindustrie wie Philips, Panasonic und Telenor. Der Dänische Rundfunk (DR) sowie ARD Digital, unter dem Dach des Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB), vertreten neben der DW die Rundfunkanstalten in MHP-KDB. Die Sender sollen dabei vor allem MHP-konforme interaktive Formate entwickeln, wie sie - auch von der Deutschen Welle - auf der diesjährigen IFA einem breiten Publikum vorgestellt wurden.

Guido Baumhauer: "Durch MHP-KDB bietet sich die Chance, unsere im EU-Vorgängerprojekt ‚Smartcast' produzierten Interaktiven DW-Programme weiter auszubauen und damit gleichzeitig unseren Beitrag zur Einführung eines einheitlichen Standards in Europa zu leisten. Daran haben wir als Auslandsrundfunk natürlich ein besonders intensives Interesse."

MHP-KDB ist das erste Projekt von DW-WORLD.DE aus dem in diesem Jahr gestarteten 6. Rahmenprogramm im EU-Themenbereich "Technologien für die Informationsgesellschaft" (IST - "Information Society Technologies"). Es ist das fünfte EU-Förderprojekt, an dem die Online-Abteilung der DW maßgeblich beteiligt ist.

1. Dezember 2003
236/03

  • Datum 01.12.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4OEv
  • Datum 01.12.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4OEv