1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Neuer US-Bilanzskandal: QWest hat eine Milliarde falsch verbucht

Der US-Telekommunikationskonzern Qwest hat zugegeben, in den Jahren 1999 bis 2001 unzulässig bilanziert zu haben. Insgesamt seien Umsätze von mehr als einer Milliarde Dollar falsch verbucht worden, teilte das Unternehmen mit. Die Geschäftszahlen sollten neu vorlegt werden. Die Prognose für das laufende Jahr wurde zurückgenommen.
Qwest ist führender Telekommunikationsanbieter in 14 US-Bundesstaaten. Vor einer Woche musste der weltgrößte Telefonkonzern WorldCom Konkurs anmelden, nachdem Bilanzfälschungen bekannt geworden waren.

  • Datum 29.07.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2W2O
  • Datum 29.07.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2W2O