1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Made in Germany

Neuer Start-Up-Campus lockt Talente

Berlin hat den Ruf, die europäische Hauptstadt für Internetfirmengründungen zu sein. Das hat auch Google-Chef Eric Schmidt mitbekommen, der persönlich den neuen Gründercampus "Factory" in Berlin eröffnet hat.

Video ansehen 04:58

Doch im internationalen Vergleich hinkt die Berliner Gründermetropole hinterher - Investoren verdienen mit den Internetfirmen nicht genug. Noch nicht. "Was uns in Berlin am meisten fehlt, sind nicht Ideen, sondern relevante Start-ups, die auch Umsätze generieren" kritisiert Simon Schaefer, der Visionär hinter der "Factory". Sein neuer Gründercampus soll genau diese Voraussetzungen schaffen. Zu den prominentesten Mietern gehören der Audiostreamingdienst Soundcloud, der Browserentwickler Mozilla oder der Kundensupport-Dienstleister Zendesk - längst erfolgreiche Unternehmen, die künftig ihr Wissen und ihre Erfahrungen weitergeben sollen an noch junge Berliner Start-ups wie Limemakers. Nicht Geld durch die nächste Kapitalspritze, sondern wertvoller Austausch auf dem Campus soll künftig neue Gründer mit ihren Ideen zum Erfolg führen. 20 Millionen Euro steckt der Bauherr zusammen mit anderen Investoren in die umgebaute Fabrik. Carmen Meyer über einen neuen Meilenstein Berlins auf dem Weg zur Gründermetropole mit Weltrang.